Loading Baumretter

Gespendete Baumbewässerungssäcke an ehrenamtliche Helfer:innen in Essen

 
Gießen
Essen, Deutschland

Gespendete Baumbewässerungssäcke an ehrenamtliche Helfer:innen in Essen

baumretter Avatar
Eine Geschichte von #baumretter
Die 100 Beutel, die von Buderus gespendet wurden (siehe Beitrag), konnten pünktlich zum «Gutes Klima Festival» in der Stadt Essen geliefert werden.
Das «Gutes Klima Festival» startete am 14.August 2021 unter dem Motto «gemeinsam.einfach.kreativ» und verwandelte die Zeche Carl, das KD 11/13 und die «Klima Meile» auf dem Altenessener Marktplatz und der Altenessener Straße zum Klimafestival-Gelände.
Neben praktischen Informationen und Angeboten zum Ausprobieren gab es Vorträge und Diskussionen. Und vielleicht das Wichtigste: Viel Raum für Gespräche, Begegnungen und neue Inspiration zum Thema Klima- und Umweltschutz. Mittlerweile gibt es ja schon so viele gute Ansätze und Ideen, die geteilt werden können!
Und vor der Karlsschule in Altenessen wurden dann auch die 100 Buderus Beutel an die Besucher:innen des Festivals verteilt. Diese konnten die Bewässerungssäcke dann an den Stadtbäumen in der Innenstadt aufstellen und unter Einsatz ihrer Körperkraft zeigen, dass eine wahre Gießkannenheldin – oder ein wahrer Gießkannenheld – in ihnen steckt.
Eine Giesskanne fasst zehn Liter Wasser – also 10 Kilogramm Gewicht – und diese soll nun vom Wassercontainer zum Baum transportiert werden. Kinder haben dabei auch gerne mal nur fünf Liter Wasser getragen – und haben dabei den doppelten Spaß und Einsatz gezeigt. Nun braucht es sieben volle Gießkannen, um einen Baumbeutel aufzufüllen. Und damit hat ein Stadtbaum genug Wasser für eine Woche. Was diese spielerische Aufforderung zum Gießen auch zeigte war, dass es die Bürger:innen und deren Anregung braucht. Und, dass Bäume gießen Einsatz benötigt. Zum Glück sind wir viele und zusammen können wir es schaffen!

Was sind denn nun diese Bewässerungsbeutel?

Weil noch nicht alle Gießkannenheld:innen die Baumbewässerungssäcke kannten, gab es auch eine kleine Einführung:
  1. Baumsack wie eine Jacke um den Baum legen
  2. Reissverschluss zu
  3. Baumsack kurz anheben
  4. dann befüllen und zuschauen wie das Wasser tröpfchenweise versickert.
Die Gießkannenheld:innen bewässern ihre Stadtbäume ehrenamtlich. Sie sind in der ganzen Stadt aktiv und sammeln das Wasser für die Baumbewässerung von Hausdächern. Mittlerweile gibt es über 170 solche Wassertanks im ganzen Stadtgebiet.
Privatpersonen können sich auf einen Container bewerben und bekommen diesen dann an ihr Haus geliefert, wo er ans Dach angeschlossen wird. Dann können alle Baumretter in der Straße diesen Container nutzen und damit ihre Straßenbäume bewässern. Auch Gießkannen und Bewässerungsbeutel können angefragt werden.
So werden Nachbarn zu Freunden, #Giesshelden und #baumrettern
 
Hat dir gefallen?
Teile die Geschichte und inspiriere noch mehr Menschen!
  • Facebook Icon
  • Twitter Icon
  • Linkedin Icon
arrow
Baum
Wir sind viele
So erreichst du uns
service@baumretter.de
 
 
Baum